Wie stark strahlt ein WLAN-Router?

WLAN-Router und -Modems strahlen 24 Stunden am Tag, auch wenn Sie das Internet nicht nutzen. Sie senden so genannte Bakensignale mit dem Namen des Netzes aus, und zwar 10 Mal pro Sekunde. Der größte 24-Stunden-EMF-Emittent befindet sich also in Ihrem eigenen Haus.

Ist WLAN schädlich?

Wie kann man seine Belastung durch WLAN-Strahlung reduzieren?

Mit einem strahlungsarmen Eco-WLAN-Router können Sie die elektromagnetische Strahlung in Ihrer Wohnung messbar reduzieren. Diese Router sind mit der JRS® Eco-Firmware ausgestattet, einem Betriebssystem, das die Strahlung reduziert und auf einem modernen Asus®-Router läuft.


„Ich habe den neuen drahtlosen Router ECO 100 getestet und bin sehr zufrieden mit dem, was Sie geschaffen haben. Der Full ECO-Modus funktioniert genau so, wie ich es mir erhofft habe. Der Router geht in den Ruhezustand, wenn er nicht benutzt wird, und startet sofort, wenn das WLAN auf einem meiner WLAN-Geräte aktiviert wird. 🙂 100% strahlungsfrei im Full ECO-Modus ist er ein Segen für EHS-Personen. Herzlichen Glückwunsch zu einer gut gemachten Arbeit!!“ – Odd Magne Hjortland, EMF Consult AS, Norwegen Weitere Rezensionen