(Keine) Utopie

Ein Kurzfilm durch Kosta Nikas von Screen Light Pictures. (Quelle) Ein ahnungsloser Mann besucht seine Familie in einer technokratischen Alptraumgesellschaft, in der sich die Bürger gegenseitig mit ihrem Smartphone betrügen, um sich zu bereichern. So schrecklich, dass es schon komisch ist. Dauer: 15 mins. A man lives in a society where citizens police each other with their mobile phones. | Utopia

Gesundheitliche Risiken der Strahlung von Mobiltelefonen und Funkmasten: Die Auswirkungen von 5G – Joel M. Moskowitz, PhD, Universität Berkeley

Quelle: Zentrum für Familien- und Gemeindegesundheit, Universität Berkeley, Kalifornien. Präsentiert von Joel M. Moskowitz, PhD. Inhalt dieses Webinars: 97 % der Erwachsenen in den USA besitzen eine Mobiltelefon. Die große Mehrheit, 85 %, besitzt ein Smartphone. Diese Präsentation fasst die Forschungsergebnisse zu den biologischen und gesundheitlichen Auswirkungen der von Mobiltelefonen und Mobilfunktürmen ausgehenden Hochfrequenzstrahlung zusammen. Dr. Moskowitz erörtert die Auswirkungen dieser Forschungsergebnisse auf 5G, die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie. Zunächst beschreibt er, was drahtlose oder hochfrequente Strahlung (RF), einschließlich 5G, ist und in welchem Verhältnis sie zu ionisierender Strahlung steht. Anschließend fasst er die biologischen und gesundheitlichen Auswirkungen zusammen,die durch die Exposition...

Something Is In The Air – Dokumentarfilm über Handystrahlung und 5G

Quelle: FlippedMedia Ist die Strahlung Ihres Handys oder von Mobilfunkmasten schädlich für Ihre Gesundheit? Oder für die Umwelt? Die wissenschaftliche Debatte ist noch nicht abgeschlossen. Sind die wissenschaftlichen Schlussfolgerungen an die Interessen derjenigen gebunden, die die Studien finanzieren? Wie stellen die Regierungen sicher, dass die Strahlung innerhalb gesunder Grenzen bleibt? Was geschieht mit den Insekten, wenn 5G (mit 26 Gigahertz) vollständig eingeführt ist? Diese und viele weitere Fragen werden in dem Dokumentarfilm Something is in the air" erforscht. Zu den interviewten Wissenschaftlern gehören Dariusz Leszczynski und Anssi Auvinen. Something Is In The Air - The cell phone radiation documentary Die Untertitel können über den YouTube-Player...

Federal Communications Commission (FCC): corrupted by the industries it is supposed to regulate

The Federal Communications Commission (FCC) is the government agency in America that regulates the maximum allowed transmission power of cell towers, mobile phones, Wi-Fi routers and other wireless devices. It's sort of like the FDA, but for everything wireless. The Edmond J. Safra Center for Ethics at Harvard University published a book that explains in detail how the FCC is dominated by the industries it is supposed to regulate, and how the FCC is in fact controlled by industry. You can download the full e-book here: FCC: Captured Agency - Norm Alster FCC ignores scientists, doctors, people with health damage, and loses...

Ist ein WLAN-Booster/Repeater/Verstärker eine gute Idee, was die Strahlung angeht?

Wer den drahtlosen Internetempfang in seinem Haus verbessern möchte, denkt meist zuerst an einen WLAN-Verstärker (auch WLAN-Booster oder WLAN-Repeater genannt). Doch ist ein WLAN-Verstärker wirklich so gut, wenn man gleichzeitig weniger elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt sein möchte? Nein, unserer Meinung nach nicht. In diesem Artikel möchten wir Ihnen 3 Alternativen mit geringer EM-Strahlung vorstellen. Aufgrund der gestiegenen Anzahl an Erwachsenen, die im Home-Office arbeiten, und an Kindern, die von zu Hause aus lernen, ist die Nachfrage nach WLAN im Privatbereich in letzter Zeit stark gestiegen. Wir werden oft gefragt: Wie kann ich die WLAN-Reichweite in meinem Haus strahlungsarm verbessern? Zunächst sagen wir immer:...

Gesundheitsrisiken 5G-Höchstfrequenzen unbekannt, schreibt Gesundheitsrat der Niederlande

2020 - In seinem Bericht über 5G empfiehlt der Gesundheitsrat der Niederlande, die Einführung des 26-Gigahertz-Frequenzbandes der "zweiten Welle" zu verschieben. Die Gesundheitsrisiken dieser hohen 5G-Frequenzen sind bisher noch nicht erforscht worden. Das Komitee rät, mehr Forschung über den Zusammenhang mit Krebs, verminderter männlicher Fruchtbarkeit und Geburtsfehlern zu betreiben. Das Komitee führte eine weltweite Suche nach wissenschaftlichen Studien durch, die sich auf dieses nie zuvor genutzte 26-GHz-Frequenzband bezogen, fand aber nur eine Handvoll Radarstudien. Das neunköpfige Komitee schreibt in seinem Bericht, dass es in der Öffentlichkeit große Besorgnis über die Gesundheitsrisiken der 5G-Strahlung gibt. Den Vorsitz des Komitees hat Professor Hans...

Welches Telefon hat die geringste Strahlung?

Die SAR-Werte sagen nicht viel aus. Es ist so, als hätte man ein Geschwindigkeitslimit von 10.000.000 km/h auf der Autobahn. Zudem werden sie nur in einem (künstlichen) Kopf gemessen und nicht z.B. an der Schilddrüse. Die Strahlung von Telefonen ist ein Gesundheitsrisiko, und das wollen Sie gar nicht direkt auf Ihren Körper haben. Bitte benutzen Sie also auf jeden Fall den Lautsprecher oder ein Headset. Und tragen Sie das Telefon nicht den ganzen Tag am Körper. Es ist möglich, ein Smartphone per Kabel an das Internet anzuschließen. Sie können dann alle Apps und den Browser mit einer völlig strahlungsfreien Internetverbindung nutzen. Nur...

Entschließung des Europäischen Parlaments: Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern

Aktualisierung März 2020: Briefing zu den Auswirkungen der drahtlosen 5G-Kommunikation auf die Gesundheit - Europäischer Parlamentarischer Forschungsdienst - PE 646.172 Entschließung des Europäischen Parlaments vom 2. April 2009 zu Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern (2008/2211(INI)) Am 2. April 2009 nahm das Europäische Parlament mit 566 Ja-Stimmen die Entschließung mit dem Titel "Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit elektromagnetischen Feldern (EMF)" an. Drei Punkte aus der Entschließung: Das Europäische Parlament 1. fordert die Kommission nachdrücklich auf, die wissenschaftliche Grundlage und die Angemessenheit der in der Empfehlung 1999/519/EG festgelegten EMF-Grenzwerte zu überprüfen und dem Parlament darüber Bericht zu erstatten; fordert, dass diese Überprüfung von dem wissenschaftlichen Ausschuss "Neu...

David-und-Goliath-Streit in der Schweiz über den Stopp der 5G-Einführung wegen Gesundheitsrisiken

Aktualisierung 13-7: Am Freitag wird die Online-Plattform CHANCE5G gestartet. Die Initiative wird vom Verband der Schweizerischen Telekommunikationsindustrie (ASUT) und seinen Mitgliedern, darunter die Telekommunikationsunternehmen Sunrise, Swisscom, Cellnex sowie Ericsson und Huawei, finanziert. Sie behaupten, dass die Entwicklung von 5G durch "falsche Schlussfolgerungen und mangelndes Wissen über die Technologie" gebremst wird. Update 29-2: In der Schweiz kämpfen Gemeinden und Kantone gegen die Provider und den Bund, die die Sendekonzessionen versteigert hat. Die Gemeinden und Kantone argumentieren, dass die adaptiven 5G-Antennen mit viel höheren Spitzenleistungen strahlen, so dass sie die aktuellen Grenzwerte nicht einhalten, was zu größeren Gesundheitsrisiken führt. Swisscom argumentiert, dass die...

Ärzte in Deutschland protestieren gegen 5G

Quelle: Stuttgarter Nachrichten, foto: Lichtgut/Leif Piechowski Am Mittwochnachmittag demonstrierten Ärzte vor dem Staatsministerium in Stuttgart gegen 5G. "Wir fordern Präventionsstrategien zum Schutz der Bevölkerung, weitere Forschung und ein Moratorium für den Ausbau von 5G", sagt Cornelia Mästle, Ärztin für Innere Medizin und Kardiologie aus Winterbach. "Wir haben in unserer Praxis immer mehr Patienten, die überempfindlich auf Elektrosmog reagieren", sagt Jörg Schmid, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Stuttgart. Die klinischen Bilder reichen von Kopfschmerzen, Tinnitus und Konzentrationsproblemen bis hin zu Herzrhythmusstörungen. Und obwohl ein direkter Zusammenhang zwischen elektromagnetischer Strahlung und Krebs noch nicht hergestellt ist, gibt es bereits viele wissenschaftlich fundierte Hinweise...