Dokumentarfilm: Ubiquity, what does it take to disconnect?

Dokumentarfilm: Ubiquity, what does it take to disconnect?

Den Film auf Uitzending Gemist ansehen (Teilweise auf Niederländisch)

Quelle: Baldr Film (mit Trailer) – Übersetzt von JRS

Das Internet wächst immer mehr um uns herum, mit dem Ziel, jeden, überall und jederzeit zu erreichen. Aber einige Menschen können die Strahlung von drahtlosen Netzwerken nicht ertragen und spüren die unsichtbaren Impulse in ihrem Körper. Der brillante schwedische Ingenieur Per Segerback stand an der Wiege von Ericssons Smartphone. Jetzt lebt er seit 18 Jahren im Wald, weil er durch die Strahlung krank wurde. Auch Asaka in Japan und Anouk in den Niederlanden leiden unter der Strahlung des unsichtbaren Netzes von Mobilfunkmasten, Smartphones und drahtlosen Geräten. Gibt es auf diesem Planeten noch Platz für sie, wenn – bald mit 5G und darüber hinaus – alles und jeder über das drahtlose Netz verbunden sein wird?

Video Thumbnail
Ubiquity Trailer_UK
The internet is closing in on us to connect anyone, anywhere, anytime. Some people cannot stand the electromagnetic radiation from the wireless networks that surround us. They feel the pulse of the wireless world on their bodies. Are they the canaries in the coal mine?writer and director BREGTJE VAN DER HAAK director of photography JEAN COUNET MAASJA OOMS sound RIK MEIER SAM HUISMAN TIM VAN PEPPEN MARK WESSNER editor XANDER NIJSTEN sound designer VINCENT SINCERETTI composer JUHO NURMELA research WIESJE KUIJPERS commissioning editor BARBARA TRUYEN, VPRO co-producer HANNE PHLYPO, Clin d'oeil films producers KATJA DRAAIJER FRANK HOEVE, BALDR Film© 2018 BALDR Film / VPRO / Clin d'oeil films baldrfilm.nl turnitoff.nl

Der Film Ubiquity wurde während des Filmfestivals in Utrecht und in mehreren niederländischen Kinos gezeigt.

Für weitere Informationen über den Film siehe TurnItOff.nl (auf Niederländisch).

Lesen Sie mehr über Per Segerback in diesem Popular Science Artikel: The Man Who Was Allergic to Radio Waves

Dieser Seite ist auch verfügbar auf: Englisch Niederländisch

Teile diesen Beitrag