Tag - WLAN

Review: Biologische und pathologische Wirkungen der WLAN-Strahlung von 2,45 GHz auf Zellen, Fruchtbarkeit, Gehirn und Verhalten

Ein sehr robuster Übersichtsartikel mit thematisch sortierter Diskussion wissenschaftlicher Studien im Detail – JRS
Von Isabel Wilke. Quelle: Umwelt • Medizin • Gesellschaft. Sonderbeilage in Ausgabe 1-2018. Zum vollständigen pdf-Artikel
Aufgabenstellung: Dieser Artikel ist ein systematischer Review von Studien zu den Wirkungen nicht-ionisierender Strahlung in der Mikrowellen (MW)-Frequenz 2,45 GHz (2.450 MHz), die hauptsächlich für WLAN/WiFi-Anwendungen (Wireless Local Area Network) und den Mikrowellenherd genutzt wird. Neuere WLAN-Standards nutzen auch die Frequenzen 5 GHz, 6 GHz und 60 GHz. Für viele Mobilfunk-Anwendungen setzt sich WLAN durch, weil WLAN lizenzfrei und für Nutzer kostenlos ist. Damit die Nutzer überall online sein können, werden […]

Weiterlesen...

Wie schädlich ist WLan-Strahlung?

WLan im Klassenzimmer?
Schüler mit Tablet-PCs im Unterricht soll es künftig öfters geben. Doch da es noch keine Langzeitstudien zur Strahlenbelastung mit WLan gibt, raten Experten zu einer Internetverbindung mit einem Kabel.
Siehe auch:
Geringere WLAN-Strahlung im Haus mit einem Eco-WLAN-Router
10 Tipps zur Reduzierung der elektromagnetischen Strahlung von Ihrem Handy und WLAN
Appell zu 5G an die EU – Wissenschaftler warnen vor potenziellen ernsten Gesundheitsauswirkungen durch 5G
Saarbrücken. Der Bund für Umwelt und Naturschutz warnt Schulen vor WLan-Netzen. Auch das Bundesamt für Strahlenschutz rät, sofern möglich auf Kabel zu setzen. Denn Langzeitstudien fehlen. Von Ute Kirch
Quelle: Saarbrücker Zeitung
Statt Arbeitsblättern liegen auf den Tischen […]

Weiterlesen...